Über mich

Ich beschäftige mich seit über dreißig Jahren mit Themen der Persönlichkeitsentwicklung, Gewaltprävention und seelischen Heilungsprozessen und habe diesbezüglich eine Reihe von verschiedenen Fort- und Weiterbildungen absolviert sowie zu diesen Themen einige Publikationen und Fachartikel erstellt. 

Beruflich arbeitete ich lange Zeit im Menschenrechtsbereich. (Zehn Jahre lang durfte ich beispielsweise die interne Weiterbildung der SIAK des BMI zm Thema „Polizei und AfrikanerInnen“ leiten.)

13 Jahre lang arbeitete ich in der Wirtschaft, als externe Sales Trainerin für einen Internationalen IT Konzern.

 

Eines meiner Spezialgebiete und meine Leidenschaft ist die therapeutische Arbeit mit Träumen. Mit Träumen und Traumarbeit beschäftige ich mich bereits seit mehr als 25 Jahren. 

Schon Sigmund Freud hat den Stellenwert der Träume als direkte Information aus dem Unbewussten erkannt und untersucht. Träume können uns wichtige Informationen über aktuelle Prozesse in unserer Seele geben, die unserem Bewussten oft nicht so zugänglich sind, wie wir das wünschen würden. Oft zeigen sich in Träumen auch Hinweise auf nicht ausreichend integrierte und verarbeitete frühere Erfahrungen, die dem Bewussten gar nicht mehr zugänglich waren. In unseren Träumen tauchen sie manchmal auf und zeigen damit, dass hier noch offene Themen sind. Mit diesen Bildern und Informationen kann dann z.B. direkt – quasi am Bewussten vorbei – gearbeitet werden. Oder unsere Träume geben Anstöße und Informationen über Aspekte, denen bislang nicht genügend Beachtung geschenkt wurde. Über die Arbeit mit Träumen im Kontext Systemischer Psychotherapie habe ich auch meine Abschlussarbeit für die Therapieausbildung sowie einen Fachartikel geschrieben (siehe Button auf der Startseite).

 

In meiner Freizeit zeichne und male ich gerne mit Ölkreide, Kohle, Kreide, Acryl u.a. ... Experimente auf diesem Gebiet machen mir großen Spaß. Eine Auswahl meiner Bilder habe ich zur Gestaltung dieser Website verwendet. Das Bild, das Sie unter „Impressum“ sehen, ist eine Gemeinschaftsarbeit der Künstlergruppe „Bunter Haufen“. (Es wurde gemeinsam mit Ingrid Eckert und Marion Pably gemalt.) Wir genießen den spannenden Prozess des gemeinschaftlichen Arbeitens an einem Bild und die Spannung die dabei entsteht, wenn eine andere Person „ihren Senf dazu gibt“ - ihre eigenen Intuitionen, Impulse und Farben in das Bild einfließen lässt.

© All rights reserved  - Barbara Rainer. Website created by Fly Up Advertising.